Sonderausstellung im Freilandmuseum – Öffentliche Führung

Sonderausstellung im Freilandmuseum – Öffentliche Führung

18:00 Uhr Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Volk Heimat Dorf“ im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen.

19:30 Uhr Vortrag im Rhönmuseum: Es gab ihn doch! – Widerstand gegen das NS-Regime in Rhön-Grabfeld. Reinhold Albert, Kreisheimatpfleger.
Anhand dutzender, bisher unveröffentlichter Fotos von Amateurfotografen berichtet Kreisheimat- und Archivpfleger Reinhold Albert in seinem Vortrag von der Machtübernahme der Nationalsozialisten in den Dörfern der Rhön und des Grabfelds. Wo und in welchen Bevölkerungskreisen stieß die NS-Ideologie auf fruchtbaren Boden und wer leistete Widerstand? In der „erzkatholischen“ Rhön regte sich Widerstand nicht nur bei Geistlichen und anderen Angehörigen der alten dörflichen Eliten, sondern auch bei einfachen Bauern, Handwerkern und Arbeitern. Viele davon wurden denunziert und bezahlten ihren Mut mit der Verschleppung in ein KZ.

Für die Führung im Freilandmuseum wird der reguläre Museumseintritt erhoben, der Eintritt zum Vortrag im Rhönmuseum ist frei.




Datum/Zeit
Zeitraum: 12. 04. 2019
Uhrzeit: 18:00 Uhr
(Bei mehrtägigen Veranstaltungen bitte abweichende Tages-Öffnungszeiten im Infotext beachten!)

Veranstaltungsort
Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

Kategorien
Fränkisches Freilandmuseum Fladungen