Das Rhön-Museum in Fladungen

Kultur und Lebensweise der Bevölkerung der gesamten Rhön

Mitten in Fladungen - im ehemaligen Amtshaus aus dem Jahr 1628 - stellt das Rhön-Museum, eines der wohl besten Regionalmuseen Nordbayerns, seine bedeutende Sammlung Rhöner Volkskunst aus.

Vor- und frühgeschichtliche Funde, historische Landkarten, Wissenswertes über das Dorf und das Bauernhaus in der Rhön und Hauseinrichtungen gewähren dem Besucher einen umfassenden Einblick in die Kultur und Lebensweise der Bevölkerung der gesamten Rhön.

Beschnitzte Tische und Stühle, bemalte Truhen und Schränke, Bilder, Hauskreuze und Hausaltäre, Fasnachtsmasken und Kleinschnitzereien stellten schon immer den Ausstellungsschwerpunkt dar, der das Museum bekannt machte.

Öffnungszeiten:
Wegen Umbau und Neugestaltung ist das Rhönmuseum zur Zeit geschlossen. Die Wiedereröffnung ist im Jahr 2018 vorgesehen.